Ghost in the Shell

Samstag, 12. Juni 10
Beginn: 21:30
Japan 1995, 82 min, R: Mamoru Oshii

Ein mysteriöser 'Puppet-Master' schleicht sich in die Gehirne ahnungsloser Maschinenmenschen und macht sie zu Marionetten. Nach einer furiosen High-Tech-Hetzjagd kann eine Kampftruppe unter Leitung der schönen Halbandroidin Kusanagi das Phantom stellen. Es entpuppt sich als der im Auftrag des Außenministeriums entwickelte, außer Kontrolle geratene Prototyp eines virtuellen Geheimagenten. Der Spion, der aus dem Computer kam, stellt Kusanagi vor die wichtigste Entscheidung ihres Lebens, als er ihr vorschlägt, sich mit ihm zu verschmelzen. Die brillante Bildgestaltung, die außergewöhnliche Ästhetik, die eindringliche Musik und die fesselnde Story machen diesen faszinierenden Kinotrip ins 21. Jahrhundert zu einem Meisterwerk japanischer Trickfilmkunst. (film.at)


ab 18 Uhr: Himmelsbeobachtungen mit Mobiler Sternwarte


Der Film auf Facebook

IMDB
Impressum: ArchitekturRaum 5, Verein zur Förderung von Stadtforschung und Architketur, Einsiedlerplatz 7, 1050 Wien, Tel. 01/544 13 82
Home