Ikarie XB 1

Dienstag, 8. Juni 10
Beginn: 21:30
Tschechoslowakei 1963, S/W, 81min, R: Jindrich Polák

Im Jahres 2163 starten vierzig Männer und Frauen zu einer Expedition ins All, um auf dem Planeten Alpha Centauri eine friedliche Kolonie, frei von Korruption und Missgunst zu errichten. Auf ihrer Reise treffen sie auf ein anderes Raumschiff, dessen ebenfalls menschliche Besatzung sich offenbar gegenseitig umgebracht hat. Kurz darauf geraten sie in die Nähe eines Dunkelsterns, dessen rätselhafte Strahlung eine unüberwindliche Müdigkeit auslöst, Schlaftrunken und von Fieberphantasien geplagt taumelt der Koordinator durch das Raumschiff und schaltet lebenswichtige Geräte aus...

Außergewöhnliches tschechoslowakisches Sci-Fi-Abenteuer aus den frühen sechziger Jahren, das zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. Von der Handlung her zwischen den Klassikern "Alarm im Weltall" und "2001" angesiedelt, konfrontiert Regisseur Jindrich Polak ("Pan Tau") auf intelligente Weise die Crew seines Raumschiffs mit den Grundfragen menschlicher Existenz, ohne diese immer aufdringlich auszuformulieren. Auch wenn die Spezialeffekte verständlicherweise veraltet anmuten, gelingt es Polak ebenso leicht, Spannung zu erzeugen, wie die Handlung durch Humor aufzulockern. (video.de, amazon.de)
ab 18 Uhr: Himmelsbeobachtungen mit Mobiler Sternwarte
Der Film auf Facebook

IMDB
Impressum: ArchitekturRaum 5, Verein zur Förderung von Stadtforschung und Architketur, Einsiedlerplatz 7, 1050 Wien, Tel. 01/544 13 82
Home