Himmelsbeobachtungen mit "Mobiler Sternwarte"
MECHAGODZILLA VS. GODZILLA / Godzilla – Die Brut des Teufels

Freitag, 06. Juni 2008
Beginn: 21:30

Japan 1974, 80 min, Regie: Ishiro Honda
mit Katsuhiko Sasaki, Tomoko Ai, Akihiko Hirata, Katsumasa Uchida, Goro Mutsumi, Tadao Nakamaru, Shin Roppongi, Tomoe Mari

Auf der Suche nach Mechagodzilla wird ein U-Boot plötzlich vom Titanosaurus attakiert. Außerirdische wollen die Erde benutzen, um eine neue Zivilisation zu gründen. Sie manipulieren Tiere und wollen den Mechagodzilla zum unbesiegbaren Koloss machen. Godzilla stellt sich Titanosaurus und Mechagodzilla in den Weg. Aber es wartet ein noch schlimmerer Gegner auf ihn: der Cyborg...

>>ISDB
GODZILLA VS SPACEGODZILLA

Freitag, 06. Juni 2008
Beginn: 23:00h

Japan 1994, 104 min, Regie: Kensho Yamashita
mit Jun Hashizume, Megumi Odaka, Akira Emoto

Eine völlig neue Bedrohung gefährdet die Menschheit: Durch Zufall sind Zellteile von Godzilla in ein schwarzes Loch im Weltall gelandet und mutieren dort zu einem furchtbaren Monster: Spacegodzilla. Der neue Kampfroboter Mogera versucht vergebens, das Grauen aufzuhalten. Inzwischen wird Godzilla durch einen speziellen Sender mit dem telepathisch begabten Mädchen Miki verbunden und kann so von den Menschen kontrolliert werden. Inzwischen plant Spacegodzilla die Menschheit zu vernichten und die Erde für sich einzunehmen. Das gesamte Schicksal der Welt hängt nun an Godzilla, der sich auf die gewaltigste Schlacht der Menschheit gegen das übermächtige, außerirdische Monster vorbereitet.

>>ISDB
Impressum: ArchitekturRaum 5, Verein zur Förderung von Stadtforschung und Architketur, Einsiedlerplatz 7, 1050 Wien, Tel. 01/544 13 82
Home